Die unabhängige Zeitung für Pankultur
aus dem Schweizer Steelpan Archiv
Home || Ausgabe 1/93 || Ausgabe 2/93 || Ausgabe 3/93 || Ausgabe 1/94 ||Ausgabe 2/94

Pan-Lime - eine Pan-Zeitschrift aus den USA



In den USA sind die ersten drei Ausgaben der Panzeitschrift "Pan-Lime" entstanden. Zehn Seiten stark, im A4-Format wie die neue Panyard. Der Inhalt ist (in den drei ersten Ausgaben jedenfalls) sehr auf Trinidad und das Panorama-Geschehen ausgerichtet. Daten, Spekulationen über den Sieger und ihren Arrangeur.

In jeder Ausgabe wird ein Panist aus seinem Land vorgestellt, auch ist eine Liste mit Festivals und Auftritten von Steelbands abgedruckt.

Festzuhalten ist jedoch, dass die Zeitschrift schon nach der dritten Ausgabe mit Geldproblemen zu kämpfen hat. Es scheint wohl überall ein Problem zu sein, Unterstützung für eine Pan-Zeitschrift zu erhalten.
 

Das Steelpan in Frankreich

Seit Juni 1993 existiert in Frankreich eine Vereinigung aller französischen Steelbands. Sie nennt sich Calypsociation und besteht aus drei Bands. Guillaume Kervel, Mitbegründer dieser Vereinigung und langjähriger Panspieler, erzählt im nächsten Panyard mehr über die Calypsociation.
 
CATRIVER Design 2007